biggis-tierheilpraxis.com

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Therapien Radiästhesie

Radiästhesie*

 

Seit Menschengedenken spielt die Suche nach dem lebensspendenem Wasser, heiliger Kultplätze oder guter Jagdreviere eine bedeutende Rolle. Menschen schenkten ihren Träumen und Visionen Aufmerksamkeit, interpretierten enthaltende Sinngehalte und wandelten es kreativ in die alltägliche Wirklichkeit um. Sie befragten Schamanen (Medizinmänner), die sich berufen für das Heil einer Gruppe fühlten.

 

Für aussereuropäische Völker war und ist es gang und gebe sich bei solchen Fragen an speziell ausgebildete Personen zu wenden. In Europa wurde dieses Wissen ausgerottet oder in Nischen abgedrängt. Die Sensitiven mit gewissen Fähigkeiten der „Hellfühligkeit“ oder „Hellsichtigkeit“ wurden verfolgt und getötet (Hexenverbrennungen). Alles, was nicht rational erklärbar war, wurde aus den Lebensbereichen verbannt.

 

Im 16. Jahrhundert wurde das Rutengehen zum Auffinden von Erzen in Europa äußerst populär und verlor bis heute nichts an der alten Faszination. Die stetigen Versuche die Praktiken wissenschaftlich erklärbar zu machen fanden jedoch keinen fruchtbaren Boden. Trotz dieses Notstandes boomt es am kommerziellen „Markt der Erdstrahlen“ und ganz besonders die „medizinische“ Radiästhesie hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Nicht nur Heilpraktiker, Kinesiologen, Homöopathen, sondern auch immer öfter Schulmediziner verwenden für die Diagnose dieses Verfahren, auch wenn sie dies nicht offiziell publik machen.

 

Der Radiästhet ist nur der Empfänger von Schwingungen, die jede Materie (Lebewesen, Pflanzen, Erde, Wasser, Naturheilmittel, Nahrungsmittel, usw.) ausstrahlt, ähnlich einem Radiogerät oder Handy. Mit Hilfe der Rute werden die Schwingungen aufgenommen, der Mensch ist nur das Werkzeug. Durch Krankheiten, Wasseradern oder Ähnliches werden die Schwingungen verändert – dies nehme ich als Radiästhet war. Teilweise ist im mentalen Bereich auch vom sechsten Sinn die Rede.

 

Meiner Meinung nach verschwimmen die Grenzen in der praktischen Anwendung und sind auch nicht wichtig für mich. Wichtig ist Körper, Geist und Seele wieder im Einklang zu bringen.

 

* Ich weise darauf hin, dass diese Therapie(n) wissenschaftlich umstritten und von der Lehrmedizin nicht anerkannt ist/sind.